Zugriff auf Unix-Hosts via Windows CE

11.09.1998

MÜNCHEN (pi) - In ihrer Reihe "Power Connect Interconnect Series" stellt die Ericom Software Ltd., Jerusalem, die neue Terminalemulation "Power Term CE" für Windows CE vor. Mit dem Paket ergänzt die Softwareschmiede ihr bisheriges Angebot an DOS-, OS/2- und Windows-Lösungen. Anwender sollen mit Power Term CE auf Unix-, DEC-VMS- und IBM-Hosts zugreifen können.

Die ausführbare Datei der Emulationssoftware ("Executable") ist laut Hersteller dank effizienter Programmierung nicht größer als 1 MB. Anwender können die Funktionstasten am Keyboard frei konfigurieren. Ferner läßt sich die Größe der Emulationsfenster verstellen. Das Tool unterstützt parallele Sessions sowie Cut- and Paste-Funktionen.