Diesen Artikel bewerten: 

SAP-Kooperation mit Google

Ziele und Visionen der Partnerschaft

07.07.2017
SAP und Google haben im März 2017 eine Partnerschaft bekannt gegeben. Ziel der Kooperation ist es, Kunden Offenheit und Wahlmöglichkeiten in der Cloud zu bieten. SAP-Vorstandsmitglied Bernd Leukert gibt Einblicke in die Zusammenarbeit.

Die Grenzen zwischen B2B- und B2C-Märkten verschwinden immer mehr. Mit dieser Partnerschaft will SAP der wachsenden Nachfrage von Unternehmen nach großen Mengen an neuen Datenarten nachkommen. Unternehmen und Verbraucher sollen damit ein bisher nicht gekanntes Maß an Transparenz und Mehrwert erhalten.

Highlights der Zusammenarbeit sind:

  • Geplante Zertifizierung der Technologieplattform SAP NetWeaver für Google Cloud Platform (GCP)

  • SAP-HANA-Zertifizierung auf der GCP für größere Instanzen

  • Allgemeine Verfügbarkeit eines nativen Connectors, mit dem Ziel die leistungsstarken Funktionen von SAP Analytics Cloud mit Google BigQuery zu kombinieren.

  • SAP und Google werden außerdem gemeinsam an Innovationen arbeiten, die Unternehmensanwendungen intelligent machen, um so den digitalen Wandel zu beschleunigen. Ein Beispiel dafür sind Conversational Apps, die Nutzer durch komplexe Workflows und Transaktionen führen.

  • SAP Cloud Platform soll langfristig auch auf der GCP verfügbar sein.

  • SAP und Google haben außerdem die Intelligent App Challenge ins Leben gerufen, um die Entwicklung von Anwendungen mit der SAP und der Google Cloud Platform zu fördern.

Informieren Sie sich genauer über die SAP-Partnerschaft mit Google im ausführlichen Artikel im SAP News Center.