Web

-

Zieht sich Bertelsmann aus Premiere zurück?

19.10.1998
Von hp 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der scheidende Bertelsmann-Chef Mark Wössner hält es für möglich, daß sich das Verlagshaus aus dem Pay-TV-Sender Premiere zurückzieht. Dies sei eine der Alternativen, auf die Entscheidung des Bundeskartellamts zu reagieren, sagte er gegenüber dem Magazin „Focus“. Die Behörde hatte es der CLT-Ufa und der Kirchgruppe untersagt, ihre Anteile an dem Sender auf je 50 Prozent zu erhöhen. CLT-Ufa gehört zur Hälfte Bertelsmann.