Excel

Zeichenzahl mit und ohne Leerzeichen ermitteln

09.04.2020
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Auch wenn es in einer Tabellenkalkulation vorrangig um die Arbeit mit Zahlen geht, muss man gelegentlich die Anzahl der Zeichen in einer oder mehreren Zellen ermitteln. Wir zeigen, welche Formeln Ihnen bei dieser Aufgabe weiterhelfen und wie sie sich am besten kombinieren lassen.

Formel verwenden

Wenn es lediglich darum geht, die Zeichen in einer einzelnen Excel-Zelle zu zählen, kommen Sie mit einer Formel aus. Um etwa die Zeichenzahl in Zelle A1 zu berechnen, geben Sie in einer freien Zelle =LÄNGE(A1) ein. Wie gewohnt lässt sich die Funktion bequem auf mehrere Zellen anwenden, indem Sie die Autoausfüllen-Option nutzen. Auf diese Weise werden die richtigen Werte für den jeweiligen Bereich automatisch übernommen.

Falls Sie die Anzahl der Zeichen aus mehreren Zellen benötigen, müssen Sie die LÄNGE- mit der SUMME-Funktion kombinieren. Beispielsweise ermitteln Sie mit der Formel

=SUMME(LÄNGE(A2); LÄNGE(A5))

die Zeichenzahl aus A2 und A5 und addieren anschließend das Ergebnis.

WECHSELN-Funktion nutzen

Mit den oben angewendeten Formeln lässt sich die Zeichenanzahl inklusive Leerzeichen herausfinden. Wenn Sie die String-Länge ohne Leerzeichen berechnen wollen, benötigen Sie zusätzlich die WECHSELN-Funktion. Mit ihr können Sie Text in einer Zeichenfolge austauschen, ideal also, um die Leerzeichen in einem String zu entfernen. Diese Funktion erfordert drei, jeweils durch ein Semikolon getrennte Argumente:

• die Zelle mit dem Text, in dem Zeichen ausgetauscht werden sollen

• den zu ersetzenden Text (in dem Fall ein Leerzeichen)

• den neuen Text (in dem Fall ein Leer-String)

Ein Beispiel dafür ist folgende Kombination:

=LÄNGE(WECHSELN(A2;" ";""))

Hier wird die LÄNGE-Funktion auf das Ergebnis angewendet, das die WECHSELN-Funktion zurückliefert. Letztere wiederum entfernt für die Berechnung die in Zelle A2 enthaltenen Leerzeichen.

Wie Sie in Microsoft Excel nicht die Zeichenanzahl, sondern die Zahl der Wörter in einer Zelle bestimmen, erfahren Sie in diesem Artikel.