Web

 

Zehn Firefox-Erweiterungen, die keiner braucht

23.08.2007

9. Tabbrowser Extensions

In bestimmten Firefox-Kreisen ist diese schwergewichtige Extension sehr beliebt. Computerworld spricht von einem "Initiationsritus für Firefox-Nerds". Tabbrowser Extensions gibt Anwendern weitgehend Kontrolle über das Tabbed Browsing und unterstützt Plug-ins, um die Funktionalität zu erweitern. Beispielsweise lassen sich Tabs beliebig verschieben, die Tab-Leiste an den unteren Rand oder an die Seiten bewegen und Tab-Gruppen erstellen. Das Problem ist, dass diese Erweiterung fehlerbehaftet ist und mit vielen anderen Extensions in Konflikt steht. Sogar die Entwickler warnen laut Computerworld vor der Installation – und auf deren Ratschlag sollte man besser hören.