Diesen Artikel bewerten: 

SAP S/4HANA Cloud

Zahlreiche Neuerungen für bessere Geschäftsergebnisse

20.10.2017
Das neue Release 1708 von SAP S/4HANA Cloud ist verfügbar. Die Entwickler der Business-Suite haben sich bei der Aktualisierung auf verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Funktionen für maschinelles Lernen fokussiert. Ein Überblick über die aktuellen Neuerungen.
  • Das beim letzten Release eingebundene Treasurymanagement erhält weitere Features zur Automatisierung: Jetzt können Firmen eine Echtzeit-Bestandsanalyse auf Basis von automatischen Cash-Flow-Prognosen und von einem integrierten Marktdaten-Feed vornehmen. Auch das Risikomanagement, das Vertrags- und Leasingmanagement sowie das Schulden- und Investitionsmanagement wurden aktualisiert.

  • Dank der Integration mit SAP Analytics Cloud for Planning können Beschaffungsexperten die Prozesseffizienz mithilfe von flexiblen Beschaffungsworkflows optimieren.

  • Fertigungsunternehmen profitieren von Weiterentwicklungen im Bereich bedarfsorientierter Nachschub und erweiterte Variantenkonfiguration. So können Unternehmen jetzt unter anderem Lieferketten je nach Kundenbedarf effizient planen und verwalten.

  • Im Dienstleistungsbereich greifen größere Innovationen über den gesamten betriebswirtschaftlichen Projektlebenszyklus, was Kunden eine höhere Wertschöpfung erlaubt. Sowohl die Ressourcendisposition, die Zeit- und Spesenverwaltung wie auch die Projektprofitabilität wurden ausgebaut. Die Zeit- und Spesenverwaltung etwa verfügt jetzt über die Rolle eines Fachverantwortlichen, der teamübergreifend arbeiten kann.

  • Neu ist auch eine Übersichtsseite zur Projektprofitabilität mit Echtzeit-Informationen via Dashboard, damit Unternehmen ihre laufenden Projekte umfassend überwachen können.

Erfahren Sie weitere Details zum SAP S/4HANA Cloud Release 1708 im vollständigen Artikel im SAP News Center.

Empfohlene Inhalte