Web

 

YouTube-Video von US-Navy zensiert

20.08.2007
Von pte pte
Die US-amerikanische Marine hat bei YouTube interveniert. Ein Video, das den Flugzeugträger "Ronald Reagan" von innen zeigt, musste von dem Videoportal gelöscht werden.

Verantwortliche bei der Marine hatten einige Einstellungen in dem Video als "unkorrekt" befunden und deshalb entschieden, den Film löschen zu lassen, wie die San Diego-Union-Tribune herausfand. Navy-Soldaten hatten es ursprünglich online gestellt, um zu zeigen, dass Frauen dieselben Arbeiten erledigen können wie Männer, und hatten als Hintergrundmusik den Song "That Don't Impress me much" der Countrysängerin Shania Twain ausgewählt. Auf dem Video ist nicht nur ein tanzender Soldat in voller ABC-Montur zu sehen gewesen, sondern auch der Atomantrieb des Schiffes. Bilder von nuklearen Anlagen dürfen allerdings laut Bestimmungen des US-Verteidigungsministeriums nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Um bei den Sicherheitsbeauftragten keine Bedenken auszulösen, wurde der Film entfernt.

Dabei waren die Intentionen der Filmemacher durchaus gut. Die Soldaten hatten nicht vor, der Navy zu schaden. Das Video zeugt von freundlicher Arbeitsatmosphäre und guter Kameradschaft an Bord des Flugzeugträgers. Betitelt war es "Women of CVN76: That Don't Impress Me Much" und sollte zeigen, dass die Frauen an Bord des Schiffs gute Arbeit leisten. Frauen ist erst seit 1994 erlaubt, auf US-Kriegsschiffen zu dienen. (pte)