Mit neuer Kraft ins neue Jahr

Yes, I can oder von Barack Obama lernen

22.12.2008
Von Grigor  Nussbaumer
Schaffe ich das? Soll ich das tun? Wer zweifelt, dem fehlt die Energie, sein Leben zu ändern. Mentaltrainer Grigor Nussbaumer gibt Tipps, wie Sie Ihre Vorsätze in die Tat umsetzen.

Waren Sie während des US-amerikanischen Wahlkampfs auch vom Phänomen Barack Obama fasziniert? Beobachteten Sie erstaunt, welche Euphorie eine einzelne Person bei Millionen Menschen auslösen kann - nicht nur in den USA? In den vergangenen Jahren haben nur wenige Ereignisse so eindrucksvoll wie Obamas Wahlkampf gezeigt, welche magische Kraft von Personen ausgeht, die ein klares Ziel vor Augen haben und überzeugt sind: "Yes, I can" - ja, ich kann mein Ziel erreichen.

Im Schwebezustand der Unzufriedenheit

Diese Selbstgewissheit fehlt vielen Menschen. Deshalb gelingt es ihnen nicht, für sich einen Lebensplan zu entwerfen und umzusetzen. Sie bleiben stets im Schwebezustand "Soll ich oder soll ich nicht?" sowie "Kann ich oder kann ich nicht?" hängen, weshalb sie mit ihrem Leben unzufrieden sind. Dabei ruht in uns allen die Kraft, Großes zu erreichen; sofern es uns gelingt, diese Kraft in uns wachzurufen und die erforderliche Energie aufzubauen. Dann können wir, bildhaft gesprochen, Berge versetzen - also auch Ziele erreichen, deren Erreichen uns unmöglich erschien.

Inhalt dieses Artikels