Web

 

Yahoo! verliert seinen Chief Technology Officer

31.05.2007
Nach zehn Jahren als CTO von Yahoo! möchte Farzad "Zod" Nazem endlich eine ruhigere Kugel schieben.

Nazem arbeitete seit 1996 für Yahoo!, davon die letzten zehn Jahre als Chief Technology Officer und damit Verantwortlicher für Engineering und Produktentwicklung. Der Manager stand gleichzeitig der Technology Group von Yahoo! vor. Sein Weggang kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt für den kalifornischen Portal-Riesen, der gegen den schier übermächtigen Marktführer bei Internet-Werbung und Suche Google kämpft.

"Nachdem ich die letzten 26 Jahre in dieser schnelldrehenden Technologie-Branche verbracht habe, habe ich endlich entschieden, dass es an der Zeit ist, ruhiger zu treten", schreibt Nazem im Firmen-Blog von Yahoo!. Ein Nachfolger für den scheidenden CTO ist noch nicht gefunden. Übergangsweise werde Yahoo!-Mitgründer Jerry Young als "Executive Sponsor" der Technology Group agieren, so Nazem weiter.

Offiziell wurde Nazems Rücktritt durch eine Pflichtveröffentlichung von Yahoo! bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC). Demnach wird Nazems Rücktritt zum 8. Juni wirksam. (tc)