Web

Extragewinne aus Zinseinkünften

Yahoo überrascht mit gutem Ergebnis

08.10.1998
Von 
Extragewinne aus Zinseinkünften

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Yahoo hat mit seinen Ergebnissen für das dritte Quartal die Erwartungen der Wallstreet-Analysten deutlich übertroffen. Die Internet-Company meldete einen Nettogewinn von 16,6 Millionen Dollar oder 15 Cent pro Aktie, wohingegen die Analysten nur mit neun Cent je Anteilschein gerechnet hatten. Ein Jahr zuvor konnte der Internet-Katalog lediglich einen Reingewinn von 681 000 Dollar oder einen Cent pro Aktie verkünden. Der Umsatz von Yahoo lag im dritten Quartal mit 53,6 Millionen Dollar fast dreimal höher als im Vergleichszeitraum 1997. Einige Cent des Gewinns je Aktie gehen aber nach Ansicht der Finanzexperten auch auf das Konto von Zinseinnahmen aus Investitionen. Im September verzeichnete Yahoo 144 Millionen Pageviews am Tag, deutlich mehr als noch im Juni (115 Millionen). Allein aus Japan wurden 11 Millionen Seiten abgefragt, das sind 37,5 Prozent mehr als zur Jahresmitte.