Web

 

Yahoo freut sich über mehr zahlende Nutzer

07.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die großen Zuwächse erzielt <a href="http://www.yahoo.com/" tar-get="_blank">Yahoo</a> nicht mehr mit Werbeeinnahmen, sondern bei den Nutzerzahlen. So meldete das Internet-Portal einen "dramatischen" Anstieg der Nutzer im vergangenen Jahr: Ende des dritten Quartals zählten die Betreiber 201 Millionen oder 14 Prozent mehr Besucher als im Vergleichszeitraum 2001. Am stärksten fiel der Zuwachs unter den zahlenden Nutzern aus, die bereits Anfang Dezember die Zwei-Millionen-Marke überschritten. Damit hat die Firma ihr selbst gestecktes Ziel, bis Ende 2002 zwei Millionen zahlende Kunden zu haben, erreicht. Vor allem neue gebührenpflichtige Angebote wie der High-Speed-Internet-Zugang oder das Job-portal werden vom Markt gut angenommen.

Für das vierte Quartal rechnet Yahoo-Chef Terry Semel mit einem Umsatzanstieg von 263 auf 288 Millionen US-Dollar. Die Quartals-zahlen werden am 15. Januar veröffentlicht. Für das gesamte Geschäftsjahr kalkuliert man mit einem Umsatz von 955 Millionen Dollar und einem Gewinn vor Steuern von 200 Millionen. Zum Vergleich: 2001 erzielte Yahoo einen Gewinn von 44 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 717 Millionen Dollar. (am)