Xynetics-Systeme zeichnen symbolische Wetterkarten

16.12.1977

UTRECHT/NIEDERLANDE (pi) - Das Königlich-Niederländische Meteorologische Institut (KNMI) in De Bilt bei Utrecht läßt symbolische Wetterkarten künftig nicht mehr per Hand sondern von zwei automatischen Zeichensystemen der Firma Xynetics (BRD-Vertrieb: ITS GmbH, München) erstellen, die an einen Burroughs- Rechner B 6700 Online angeschlossen sind.

Das KNMI benützt für seine Wettervohersagen die meteorologischen Daten von insgesamt 3500 Wetterstationen in Europa, Amerika, Nordafrika und Grönland. Jede dieser Stationen liefert alle drei beziehungsweise sechs Stunden' 14 bis 16 Einzelinformationen, ' die vom zentralen Burroughs-Computer dekodiert und von den Xynetics-Maschinen in eine geographische Karte eingezeichnet werden.