Web

 

XML: Stellent und SAG bringen CMS und Datenbank zusammen

02.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische CMS-Anbieter (Content Management Systems) Stellent hat sein aktuelle Software nach eigenen Angaben mit der XML-Datenbank "Tamino" der Darmstädter Software AG integriert. Die Kombination beider Produkte biete Anwendern ein Repository, das für die Verwaltung und Speicherung großer Mengen von "reinen" XML-Inhalten optimiert sei, so Stellent. Für Unternehmen sei hierbei besonders die vollständige Trennung von Inhalt und Darstellung interessant, sie könnten den gleichen Content auf einfache Art und Weise in verschiedenen Formaten (auch Wireless) aufbereiten. (tc)