Web

 

XML lässt französische Nationalbibliothek blinken

02.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Chaos Computer Club (CCC) verwandelt im Rahmen seines "Blinkenlights"-Projekts die Fassade der französischen Nationalbibliothek in Paris zum Computerdisplay. Mit 520 Fenstern in 20 Stockwerken entsteht vom 25 September bis zum 6. Oktober ein Bildschirm mit einer Auflösung von 26 mal 20 Pixeln. Wie bereits beim ersten Blinkenlights-Projekt, das der Club im Februar 2002 am inzwischen abgerissenen Berliner "Haus des Lehrers" gestartet hatte (Computerwoche online berichtete), kann jeder Internet-Nutzer teilnehmen und eigene Bilder und Animationen beisteuern. Die entsprechende Software stellt der CCC zum Download bereit. Interessierte Programmierer können

Animationen auch ohne das Programm erzeugen. Das zu erstellende Dateiformat basiert auf XML (Extensible Markup Language). (lex)