Das vermutlich schnellste Android-Handy

Xiaomi stellt Black Shark 2 vor

19.03.2019
Von 
Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Xioami hat mit dem Black Shark 2 ein neues Monster-Smartphone für Gamer vorgestellt. Für relativ kleines Geld gibt es viel Leistung.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat mit dem Black Shark 2 sein neues Gaming-Smartphone vorgestellt, welches ab sofort in China erhältlich ist. Das Gerät richtet sich laut Xiaomi an "passionierte" Gamer und soll das "bestmögliche" Spielerlebnis bieten. Das Top-Modell mit 12 Gigabyte Arbeitsspeicher kostet umgerechnet knapp 560 Euro.

Das Gaming-Smartphone Black Shark 2 von Xiaomi
Das Gaming-Smartphone Black Shark 2 von Xiaomi
Foto: Xiaomi

Von der Ausstattung her reiht sich das Black Shark 2 bei den Top-Smartphones ein: Es besitzt wahlweise 12 GB RAM und 256 GB internen Speicher oder 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Beim Hauptspeicher handelt es sich um LPDDR4X-Speicher, der mit 2.133 Megahertz getaktet ist.

Als CPU kommt bei dem Gerät der Snapdragon 855 zum Einsatz. Diese mobile Top-CPU hatte Qualcomm kurz vor Jahreswechsel vorgestellt und es ist der erste Chip des US-Herstellers, der im 7-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. Die Grafikpower liefert der integrierte Adreno 640.

Das Display ist 6,39 Zoll groß und löst im 19,5:9-Format mit 1.080 x 2.340 Pixel auf. Auf der Vorderseite befindet sich eine 20-Megapixel-Kamera und auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 12 MP f/1,7 und 12 MP f/2.2. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh. Damit Black Shark 2 beim Daddeln Grafik-intensiver Spiele nicht die Finger zu stark erhitzt, setzt Xiaomi ein neu entwickeltes Flüssig-Kühlungssystem ein.

Storage-Strategien für das digitale Zeitalter

Erst kürzlich wurden die ersten Infos zum Black Shark 2 im Web geleakt. Und zwar in Form eines Antutu-Benchmark: Demnach soll Black Shark 2 bei Antutu einen Wert von 430.882 Punkten erreichen und wäre damit das mit Abstand schnellste Android-Smartphone. Offiziell belegt derzeit das Samsung Galaxy S10+ im Antutu-Ranking den ersten Platz mit einer Punktzahl von 332.850. Beim CPU-Benchmark mit Antutu erreicht Black Shark 2 mit 128.597 Punkten laut dem Leak ebenfalls einen Bestwert und schlägt den aktuellen, offiziellen Spitzenreiter Honor V20 mit 114.235 Punkten. Offiziell bestätigt sind die Angaben seitens Antutu aber noch nicht. (PC-Welt)