Web

 

Xerox verbucht Erfolg im Streit mit Hewlett-Packard

13.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Juli hatte Hewlett-Packard Xerox vorgeworfen, die "Trueres"-Chips unrechtmäßig in Farblaserdruckern einzusetzen. Jetzt hat der District Court in Wichita angeordnet, daß Hewlett-Packard 4000 von Xerox bestellte Chips liefern muß. Xerox hatte argumentiert, das Unternehmen sei gefährdet, falls Hewlett-Packard das Embargo aufrechterhalte.