Intel Xeon E7

 

Xeon-Server in der Praxis: Die Erfahrungen der Unternehmen

24.05.2011
Von Julian Bühler

Fazit: Aus der Praxis lernen, für die Praxis handeln

Neue Produkte bieten viele Detailverbesserungen, doch deren Nutzen für die Praxis im eigenen Unternehmen lässt sich oft nur schwer absehen. Zudem sind die Hürden bei geschäftskritischen IT-Feldern besonders hoch und kein verantwortungsvoller IT-Manager wird in diesem Bereich leichtfertig Entscheidungen treffen. Hier helfen Anwenderberichte über die Umsetzung bei anderen Firmen und zeigen, dass "Mission Critical Applications" heute erfolgreich und mit vielen Vorteilen auf moderner x86-Architektur laufen kann.

Speziell Intels Prozessortechnik hat sowohl bei der Leistung als auch bei der Effizienz und der Anzahl zusätzlicher Funktionen in den letzten Jahren rasant zugelegt. Ein Blick auf real existierende Fallbeispiele zeigt schnell wie hoch der Nutzen sein kann. Wer Investition in seine IT-Infrastruktur in den letzten Monaten aufgeschoben hat, für den bieten sich mit den neuen E7-Modelle jetzt zahlreiche Argumente um unternehmenskritsche Anwendungen zu portieren und langfristig eine skalierbare und kosteneffiziente Infrastruktur nach RAS-Kriterien aufzubauen. (Julian Bühler)