Web

 

Wyse Technology bringt Windows-XP-Terminals

02.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Thin-Client-Anbieter Wyse Technology hat zwei neue Terminals der Winterm-Baureihe vorgestellt. Das "9235LE" und das "9440XL" sind mit der Embedded-Variante von Windows XP ausgestattet und ermöglichen es, 32-Bit-Anwendungen lokal auszuführen. Der Browser Internet Explorer 6.0 ist standardmäßig in die Geräte integriert. Beide Thin Clients lassen sich über die Protokolle RDP 5 von Microsoft und ICA 6 von Citrix an Windows-Terminal-Server anbinden. Unterstützt werden laut Wyse Terminalemulationen für Mainframe- und Unix-Umgebungen.

Unterschiede gibt es bei den Schnittstellen. So ist das 9235LE mit vier USB-Ports ausgestattet, während das 9440XL zwei USB-Anschlüsse, je eine serielle und parallele Schnittstelle sowie einen PCI-Port bietet. Die Geräte sind voraussichtlich ab Mitte Juli erhältlich. Die Preise liegen bei knapp 800 Euro für das 9235LE und 1060 Euro für das 9440XL. Enthalten sind jeweils Tastatur, Maus und Rapport-Lizenz, nicht jedoch die Mehrwertsteuer. (lex)