Web

 

WU-FTP macht Linux unsicher

29.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein Fehler in dem weit verbreiteten FTP-Server "WU-FTP" reißt in vielen Linux-Systemen eine Sicherheitslücke auf. Sie betrifft die "File-Globbing"-Funktion von WU-FTP. Dadurch sei es für Hacker möglich, Kontrolle über alle auf dem Server gespeicherten Dateien zu bekommen, sagen Sicherheitsexperten. Bislang ist allerdings noch kein Wurm oder Virus entdeckt worden, der den Fehler ausnutzt. Dennoch sollten betroffene Administratoren den FTP-Dienst vorübergehend abschalten oder ihre Server schnell aktualisieren. Von den bekannten Linux-Distributoren wie Suse und Red Hat gibt es bereits Patches für den FTP-Server. (lex)