Web

 

WTO befürwortet Steuerfreiheit im Web

03.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Minister der Welthandelsorganisation (WTO = World Trade Organization) sind sich einig darüber, die geltende Steuerfreiheit für Verkäufe im Web bis auf weiteres zu verlängern. Der US-Handelsminister William Daley bemerkte dazu, der Steuerverzicht bleibe noch mindestens eineinhalb bis zwei Jahre bestehen. Telekommunikations- und Internet-Firmen wie AOL, Microsoft und AT&T hatten sich dafür eingesetzt, das Internet vor Steuern zu bewahren. Erwartet wird, daß die WTO neben der Internet-Steuerregelung auch über die Aufhebung von Zollgebühren abstimmen wird sowie unter anderem darüber, ob elektronische Transaktionen weiterhin als Serviceleistung eingestuft werden sollen.