Web

-

Wohin mit nutzlosen Weihnachtsgeschenken?

21.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - All jenen leidgeplagten Bundesbürgern, die zu Weihnachten wieder Präsente einheimsen, mit denen sie - aus was für Gründen auch immer - nichts anzufangen wissen, steht ab morgen und bis zum 9. Januar 1999 unter www.tauschmich.de eine sogenannte "Geschenkeschleuder" zur Verfügung. Dort lassen sich die Irrläufer der Konsumwelt gegen interessantere Dinge eintauschen, die andere Fehlbeschenkte anbieten. Doch Vorsicht: Kamera! Die Berliner Regina Ziegler Filmproduktion hat schon einen Preis in Höhe von 500 Mark für die drei besten "Tauschgeschichten" ausgelobt, die sich aus dieser Aktion ergeben. Sie hofft, diese am Ende sogar auf die Leinwand zu bringen.