Wo in Westeuropa öffentliche Hotspots zu finden sind

12.03.2004

In Flughäfen und Bahnhöfen, so die vorherrschende Meinung, können Notebook-Besitzer am ehesten drahtlos ins Internet gehen. Ein Trugschluss: Die mit Abstand meisten öffentlichen Hotspots in Westeuropa finden sich in Cafés und Restaurants sowie in Hotels. Heute müssen Anwender meistens dafür bezahlen, wenn sie die drahtlosen Netzzugänge nutzen wollen. Das dürfte sich ändern: Die ersten Hotelketten lassen ihre Besucher kostenlos ins Web, viele Restaurants und Cafés dürften sich auf Dauer anschließen, um Gäste anzulocken. Quelle: IDC