Für Windows 95 und NT

Wizsoft stellt zwei Data-Mining-Tools vor

25.10.1996

Wizrule ist nach Angaben des Anbieters in der Lage, sowohl bekannte als auch noch unbekannte Zusammenhänge zwischen Daten einer Datenbank zu entdecken. Datensätze, die von diesen Regeln abweichen, führt es in Form einer Liste auf.

Es handelt sich dabei entweder um Ausreißer oder um fehlerhafte Eingaben. Deshalb kann das Tool auch benutzt werden, um Fehler in Datenbanken aufzuspüren. Wizrule kennt Wenn-dann-Regeln, Formel-basierte Regeln und Formel-basierte Wenn-dann-Regeln.

Ebenfalls Regeln entdecken kann Wizwhy, es bietet zudem aber noch Voraussagen beispielsweise über Finanz- oder Krankheitsrisiken. Der Hersteller verspricht, daß auch die Auswertung großer Datenbanken nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Das Tool kann Dbase- und ASCII-Dateien direkt auswerten und unterstützt zudem alle Datenbanken, für die ein ODBC-Treiber existiert.

Beide Programme laufen unter Windows 95 und NT. Nach Angaben des Herstellers sind zu ihrer Bedienung keine weitergehenden statistischen oder mathematischen Kenntnisse notwendig. Den Vertrieb hat die Londoner Minesoft Ltd. inne.