Web

 

Windows Server 2003 eingedeutscht - über drei Millionen Wörter

30.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Dortmunder Locatech GmbH, die im Auftrag von Microsoft Windows Server 2003 eindeutschte, hat einige interessante Details zum Umfang des Projekts veröffentlicht. Bei der Übertragung der Online-Dokumentation und der Handbücher mussten mehr als drei Millionen Wörter übersetzt werden. Daran arbeiteten zwischen Juni 2002 und März 2003 ein fünfköpfiges internes Projekt-Team und 25 externe Mitarbeiter. Der Auftrag hatte nach Angaben von Locatech ein Volumen von rund 500.000 Euro. Die Firma bietet seit 1993 professionelle Software-Lokalisierungen an und beschäftigt dazu rund 50 Informatiker und Lokalisierungsspezialisten (Linguisten, Projekt-Manager) sowie etwa 300 Übersetzer. (tc)