Web

 

Windows ME nun doch mit Novell-Client

18.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat sich aufgrund von Protesten seitens Anwendern und Entwicklern offenbar entschlossen, sein kommendes Consumer-Betriebssystem "Windows ME" (Millenium Edition) nun doch mit Treibern für den Zugriff auf Server unter Novell Netware und Banyan Vines zu bestücken. Die dritte Betaversion von Windows ME, die in der vergangenen Woche an registrierte Tester geliefert wurde, enthielt laut Produkt-Manager Shawn Sanford bereits wieder einen Netware-Client. "Auf Grund von Feedback von Partnern und Kunden packen wir die Sachen wieder rein", so der Windows-Mann. Im vergangenen Monat hatte es noch geheißen, der Windows-98-Nachfolger solle ohne Netzwerk-Clients für Netware und Vines ausgeliefert werden. Dies hatten Beobachter als "Wink mit dem Zaunpfahl" für Unternehmensanwender gedeutet, bei Arbeitsplatzrechnern auf den NT-Nachfolger Windows 2000 Professional zu migrieren.