Tuning-Tools entlarvt

Windows 7 mit versteckten Tools bereichern

21.08.2012
Von 
Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.

Leistungsstarke Kommando-Shell in Windows 7

Windows Powershell 2.0.
Windows Powershell 2.0.

In Windows 7 ist die Kommando-Shell "Windows Powershell 2.0" enthalten. Im Vergleich zur Vorgängerversion ist diese deutlich schneller und besitzt mehr Funktionen.

Windows Powershell ISE.
Windows Powershell ISE.

"Windows Powershell 2.0" gibt es in zwei Varianten. Die erste rufen Sie per Start-Menü-Eingabefeld und "Windows Powershell" auf. Die komfortablere Ausführung mit grafischer Oberfläche wird dagegen mit "Windows Powershell ISE" (Integrated Scripting Environment) gestartet.

Mit "Windows Powershell 2.0" lassen sich unter Windows 7 Netzwerke verwalten, Dateiaktionen, Zugriffe auf die Registry und Remote-Zugriffe steuern. Darüber hinaus können Sie auch Abläufe per Kommandozeile automatisieren.