Web

 

Winamp wird in Version 3 zum Media-Player

12.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die AOL-Tochter Nullsoft hat Ende vergangener Woche nach fast einjährigem Beta-Test die neue Version 3.0 ihrer populären kostenlosen Musiksoftware "Winamp" veröffentlicht. Musiksoftware trifft allerdings nur noch bedingt zu, denn mit dem neuen Release reift Winamp dank Unterstützung für Streaming (zunächst Windows Media, Real in Planung) und Video zum vollwertigen Media-Player.

Wie schon in früheren Versionen passt sich die Software in weiten Bereichen den Wünschen und Vorlieben des Nutzers an. Die Oberfläche lässt sich über zahllose Skins umgestalten, jedem Fenster kann man individuell Transparenz zuweisen, und bei der Wiedergabe von Musik beherrscht Winamp 3 - wie sonst ähnlich komfortabel nur "iTunes" auf dem Mac - das Überblenden der Titel. (tc)