Web

 

Win Jam versus MP3-Geräte

05.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft und die US-Firma I-Jam Multimedia haben ein Gerät vorgestellt, das heruntergeladene Musik aus dem Internet abspielt. Das tragbare Pendant zu den MP3-Playern mit der Bezeichnung „Win Jam“ basiert auf Microsofts „Windows Media Player“ und unterstützt lediglich Songs, die mit dem Format der Gates-Company aufgezeichnet wurden. Win Jam verfügt über die neue Version 7 des Windows Media Player, der Microsoft zufolge eine doppelt so starke Komprimierung der Musikdateien wie das MP3-Verfahren ermöglicht. Dennoch soll die Qualität der Musikstücke CD-Niveau erreeichen. Der Player verfügt über ein Flüssigkristall-Display zur Anzeige von Titelnummer und Spielzeit sowie einen USB-Anschluss.