Web

 

Wimax-Pionier Aperto erhält 17 Millionen Dollar Venture-Capital

14.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-amerikanische Wimax-Pionier (Wimax = Worldwide Interoperability for Microwave Access) Aperto Networks hat weitere 17 Millionen Dollar Risikokapital erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde von Canaan Partners angeführt, daneben beteiligten sich auch bestehende Investoren, darunter JK&B Capital, Alliance Ventures, Innovacom, Tyco Ventures, Labrador Ventures und Satwik Ventures. Insgesamt hat das 1999 gegründete Unternehmen aus Milpitas, Kalifornien, bereits 94 Millionen Dollar Venture-Capital erhalten.

Mit der neuerlichen Finanzspritze will das Startup seine Marktpräsenz verstärken und sein Wimax-Portfolio ausweiten. "Aperto Networks hat den Übergang von Pre-Wimax- zu echten Wimax-Lösungen mit Perfektion genommen", erklärte Deepak Kamra, General Partner von Canaan Partners und Aperto- Board-Mitglied. "Die Investoren sind sehr von Aperto's Zuwächsen und Erfolgen in dem äußerst wettbewerbsträchtigen und stark expandierenden Markt beeindruckt." (mb)