Web

 

Wichtige Updates: Adobe, Handspring

24.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Adobe Systems hat der neuen Version 1.5 seines Layout-Programms "Indesign" versehentlich eine falsche Silbentrennung beigelegt. Die Folge ist besonders für deutsche Anwender gravierend, denn das Programm trennt keine Wörter mit Umlauten. Ein entsprechendes Update (~130 KB) für die Windows- und Macintosh-Version steht seit Ende letzter Woche kostenlos zum Download bereit.

PDA-Hersteller Handspring hat am Wochenende ein Betriebssystem-Update auf Version 3.1H3 für seine (im Gegensatz zum "Palm"-Original nicht mit Flash-ROM bestückten Geräte) veröffentlicht. Dieses behebt Probleme mit unerwünschtem Starten des integrierten Rechners, Datensynchronisation über eine serielle Cradle bei eingestecktem "Springboard"-Modul sowie (falls nötig) defektem Hauptspeicher bei einigen 8-MB-Geräten. Bislang ist das Update nur in englischer Sprache erhältlich, die deutsche Anpassung soll laut Kundendienst in dieser Woche folgen.