Neue Features

Whatsapp: Support-Aus für ältere iPhones

06.09.2018
Von Halyna Kubiv
Whatsapp aktualisiert seine App mit ein paar coolen Funktionen, doch die Besitzer von älteren Smartphohnes dürfen nicht updaten.
Beistzer älterer iPhones erhalten kein Whatsapp-Update mehr.
Beistzer älterer iPhones erhalten kein Whatsapp-Update mehr.
Foto:

Seit einigen Tagen ist die neueste Version von Whatsapp iOS-App im App Store verfügbar. Diese trägt die Folgenummer 2.81.90. Unter den angekündigten Neuerungen im App Store findet sich eine coole Funktion: Whatsapp kann nun die verschickten Bilder und Gifs interpretieren und diese zumindest als Vorschau in den Benachrichtigungen anzeigen. Vormals wurde bei einem verschickten Foto ein Kamera-Emoji eingeblendet und mit der Überschrift "Foto" angekündigt. Da iOS-Whatsapp die Benachrichtigungen auf die Apple Watch spiegelt und das watchOS auf die gleichen Technologien setzt, kommen die Vorschaubilder auch auf der Apple Watch an. Hier eine klare Update-Empfehlung für alle Apple-Watch-Besitzer.

Wer dagegen nicht aktualisieren darf bzw. kann, sind die Besitzer älterer iPhones mit iOS 7 drauf. Die neueste Version von Whatsapp verlangt nun mindestens iOS 8. Die Nutzer eines iPhone 4 mit iOS 7 können im App Store bis auf die Version 2.81.81 aktualisieren, weitere Updates werden ihnen verwehrt. Auch die Nutzung der Whatsapp wird zeitlich begrenzt sein, die App wird unter iOS 7 nur bis 1. Februar 2020 funktionieren. Bis dahin muss man sich eine neuere Alternative wie ein iPhone SE überlegen, falls man iOS treu bleiben möchte. Dieses Support-Ende kommt jedoch nicht überraschend – bereits vor drei Monaten hat Whatsapp im eigenen Blog angekündigt, die Unterstützung für ältere Hardware einzustellen. (PC-Welt)