Web

 

What´s up beansprucht Rechte an "Webspace"

05.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die What´s up AG aus Unterhaching bei München ist der Ansicht, die Rechte an dem Begriff "Webspace" seit 1996 zu besitzen. Ihre Rechtanwälte haben deshalb Klaus Thielker abgemahnt, der Anfang Februar 1998 den Begriff beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet hatte. Laut What´s up hat Thielker inzwischen eine Teilunterlassungserklärung abgegeben. Allerdings sei er immer noch der Meinung, daß er die exklusiven Rechte an "Webspace" hat. Ende Juli wurde bekannt, daß zahlreiche Internet-Service-Provider (ISP) Abmahnungen erhielten, weil sie die Bezeichnung "Webspace" verwenden.