Aus Fehlern lernen

Wenn Bewerber in der Probezeit scheitern

06.03.2011
Von 
Karriere und Management in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit über 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.

2. Machen Sie Kollegen zu Supportern

Suchen Sie nicht das Verständnis der Kollegen und fordern Sie nicht ihre Solidarität ein. Im Niederwuchs einer jeden Organisation zeichnet sich die heimische Population durch einen Nullbestand an Zivilcourage und durch einen reflexhaften Überlebenswillen aus. Ob Sie als Newcomer für die Alteingesessenen einen Stellvertreter-Konflikt ausfechten, ob Sie als Komiker vorhersehbar irgendwen anrempeln und irgendwo anecken oder ob Sie desorientiert über die Flure irren: Sie finden von Probetag zu Probetag ein dankbares Publikum für all das, was Sie am Arbeitsplatz tun, wenn Sie nicht arbeiten. Verwechseln Sie herzhaften Beifall nicht mit herzlicher Unterstützung.

Machen Sie aber alle Kollegen zu Ihren Supportern. 1st-Level-Support: Sie werden in Organisationsstruktur, Abläufe, Protagonisten eingeweiht. 2nd-Level-Support: Sie erhalten Tipps und Kniffe zu den eigenen Aufgaben. 3rd-Level-Support: Sie werden über die in jeder Organisation gehandelten informellen Personalakten in Kenntnis gesetzt. Schauen Sie von den anderen ab, fragen Sie nach, lassen Sie sichs erklären. Fügen Sie sich ein und bringen Sie täglich Leistung. Würdigen Sie die abgesteckten Claims, überschreiten Sie keine Grenzen. Setzen Sie Ihre eigenen Zuständigkeiten unaufgeregt und nur mit so viel Nachdruck wie nötig durch.

CW-Karriere-Wiki

Mehr zum Thema Karriere finden Sie im Karriere-Wiki der COMPUTERWOCHE. Es ist ein Projekt zum Aufbau einer Wissensdatenbank rund um das Thema Karriere. Jeder kann mit seinem Wissen anderen helfen. Gute Autorinnen und Autoren sind stets willkommen.

Das finden Sie bereits im Wiki: