Web

 

Weiterer Marktplatz für Energieversorger

25.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mehrere US-Energieversorgungsunternehmen wollen am 2. Oktober mit einem Online-Marktplatz ans Netz gehen. Auf "TradeSpark" soll anfangs mit Erdgas, Elektrizität, Kohle und Wind-Energie gehandelt werden, später sollen andere Rohstoffe folgen. Zu den Gründungsmitgliedern gehören die US-Konzerne Dominion Resources, Koch Energy Trading, TXU, Williams Energy Marketing and Trading, Cantor Fitzgerald sowie Coral Energy, eine Tochtergesellschaft der niederländischen Shell-Gruppe. Die Handelsplattform tritt gegen Konkurrenten wie Intercontinental Exchange, Altra Energy Technologies und HoustonStreet.com an.