Weinbrenner kauft Bit

16.01.1981

BADEN-BADEN (gr) - Die Bit-Verlag Hans W. Ulbricht GmbH & Co. KG, Baden-Baden, wechselte überraschend den Besitzer. Für eine Million Mark erwarb der Stuttgarter DRW-Verlag Weinbrenner KG zwei der im Bit-Verlag erscheinenden Fachzeitschriften.

Die im 16. Jahr erscheinende Zeitschrift Bit galt als einer der ersten Monatstitel. Sie wird nach Branchen-lnformationen noch für einige Monate von den bekannten Blattmachern produziert. Hans W. UIbricht und Chefredakteur Hans Ottomann wurden als freie Mitarbeiter verpflichtet. Ausgenommen von dem Verkauf bleibt Brancheninterna zufolge die Bürozeitung "büzet".

Die DRW-Verlag Weinbrenner KG gibt mehrere Fachzeitschriften der Holz- und Kunststoffverarbeitung heraus. Ursache für den Verkauf ist nach Angaben von Bit-Gesellschafter Hans Joachim Nieber der Ausbau des Anzeigen- und Vertriebsbereiches. Aufgrund des sinkenden Annoncenteils erwartet die Branche im laufenden Jahr weitere Besitzwechsel im Bereich von Computer- und Büroorganisations-Fachzeitschriften. Die meisten DV-Unternehmen ziehen Anzeigen in Wirtschaftsblättern und Tageszeitungen denen in Fachzeitschriften vor.