Web

 

WebSideStory unterstützt analytisch gesteuertes Web Content Management

16.11.2006
Der Online-Marketing-Spezialist WebSideStory hat mit „Publish 4.0“ etwas angekündigt, was sich nach dem Traum eines jeden Marketiers anhört.

Ein Web-Content-Management-System nämlich, mit dem sich die Inhalte einer Website automatisch anhand des mit „HBX Analytics“ („Hitbox“) ermittelten Besucherverhaltens steuern lassen. Auf diese Weise würden stets möglichst populäre und einnehmende Inhalte angezeigt und damit Besucherloyaliltät, Kundenzufriedenheit und sogar Lead Generation erhöht, verspricht der Hersteller.

Publish 4.0 integriert auch Inhalte aus externen Quellen (RSS-Feeds, Datenbanken, Nachrichten, Daten von Kartendiensten). Es verwendet ein PHP-basierendes Vorlagensystem, generiert automatisch die nötigen Tags für HBX Analytics und verwendet das gleiche Look and Feel wie andere Applikationen aus dem Hause WebSideStory.

WebSideStory Publish 4.0 wird als web-basierende On-Demand-Lösung angeboten. Es gebe, so der Anbieter, die Kontrolle über die Inhalte an deren Eigentümer zurück und setze damit wertvolle IT-Ressourcen für andere Projekte frei. WebSideStory sieht nun seine Suite für digitales Marketing komplettiert, die unter anderen Web Analytics, Site-Suche, Web Content Management sowie die Verwaltung von Keyword-Geboten umfasst. (tc)