Web-Auktion tickt nicht mehr richtig

09.07.1999

MÜNCHEN (CW) - In der Nacht zum Freitag vergangener Woche stellten Hacker die Uhren der Web-Auktions-Site IEZ (Internet-Einkaufszentrum, www.iez-auktion.de) um 20 Jahre vor. Daraufhin herrschte Chaos: Laufende Versteigerungen wurden plötzlich beendet und Bieter, die ein Anfangsgebot von teilweise nur einer Mark abgegeben hatten, erhielten den Zuschlag für die Produkte. Der Auktions-Server hatte durch die Zeitumstellung sämtliche Auktionen als beendet behandelt. IEZ-Betreiber Internet & Business aus Regensburg schaffte es nach eigenen Angaben noch am Freitag letzter Woche, alle laufenden Artikel in die Versteigerung zurückzusetzen. Selbstverständlich seien auch die E-Mails mit den voreiligen Zuschlagsmitteilungen nicht bindend. Firmen-Sprecherin Christine Meindl befürchtet keine Schadenersatzforderungen enttäuschter IEZ-Nutzer, weist aber gleichwohl auf die noch immer unsichere Rechtslage im E-Commerce hin.