Web

 

"Wasserzeichen" für digitale Videos

27.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine Reihe von Herstellern hat sich in dieser Woche zur "Video Watermarking Group" zusammengeschlossen. Digimarc, Hitachi, Macrovision, NEC, Philips, Pioneer sowie Sony wollen mit vereinten Kräften sicher stellen, dass die Filmindustrie ihre Produkte auch online anbieten kann, ohne Produktpiraterie befürchten zu müssen.

Analysten schätzen das Vorhaben allerdings kritisch ein. Ihrer Ansicht nach taugen digitale Wasserzeichen zwar sehr wohl, um die Verbreitung von Inhalten zu verfolgen, aber weniger als effektiver Kopierschutz, wie beispielsweise DeCSS und der SDMI-Misserfolg zeigten.