Was macht ein Solution Architect?

17.06.2021
Von 
Sarah K. White schreibt für CIO.com. Sie kümmert sich dort in erster Linie um alle Themen rund um IT-Karriere und Healthcare-IT. Ihre früheren beruflichen Stationen umfassten Tätigkeiten für die B2C-Plattform TechnologyGuide und das Jobportal Monster.com.
Der Solution Architect nimmt eine entscheidende Rolle im Unternehmen ein. Lesen Sie, warum.
Solution Architects sind Brückenbauer mit IT-Fokus. Lesen Sie, welche Skills Sie dafür brauchen und mit welchem Gehalt Sie rechnen können.
Solution Architects sind Brückenbauer mit IT-Fokus. Lesen Sie, welche Skills Sie dafür brauchen und mit welchem Gehalt Sie rechnen können.
Foto: Kutlayev Dmitry - shutterstock.com

Unternehmen, die ihre Geschäftsziele und -bedarfe mit IT-Produkten, -Services, Software und Infrastruktur in Einklang bringen wollen, kommen an einem Solution Architect nicht vorbei.

Solution Architect - Definition

Ein Solution Architect ist dafür verantwortlich, die Business Needs eines Unternehmens zu evaluieren und zu bestimmen, wie die IT diese mit Hilfe von Software, Hardware und Infrastruktur unterfüttern kann. IT- und Geschäftsstrategie in Einklang zu bringen, gehört heutzutage zum guten Ton. Solution Architects erarbeiten, entwickeln und optimieren technische Lösungen, um das in der Praxis umsetzen zu können.

Sie können darüber hinaus als Schaltstelle zwischen IT und Business fungieren, um sicherzustellen, dass alle auf das gleiche gemeinsame Ziel - die Lösung eines Geschäftsproblems - hinarbeiten. Dieser Prozess erfordert regelmäßiges Feedback und Anpassungen, nur so kommen am Ende ordentlich designte und problemlos implementierbare Lösungen heraus.

Solution Architecture an sich umfasst Business-, System-, Informations-, Security-, Application- und Technology Architecture. Praktische Beispiele für Solution Architecture wären etwa die Entwicklung einer Cloud-Infrastruktur um das Effizienzlevel zu steigern, Microservices für E-Commerce einzubinden oder Security-Maßnahmen für Daten, Systeme und Netzwerke einzuziehen.

Solution Architect - Aufgaben

Das Einsatzgebiet, auf dem sich Solution Architects bewegen, ist breit gefächert - die Anforderungen unterscheiden sich je nach Branche und Unternehmen. Dennoch gibt es einige allgemeingültige Verantwortlichkeiten, Skills und Qualifikationen:

  • Brainstorming-Prozesse leiten, in denen es um die Entwicklung möglicher Lösungen für spezifische Business-Probleme geht;

  • Chancen für Prozessoptimierungen erkennen;

  • Testing-Anforderungen erarbeiten und dokumentieren;

  • Möglichkeiten erkennen, in denen die IT Geschäftsziele unterstützen kann;

  • Gezielte Kooperation mit den Fachbereichen, um IT-Strategien zu entwickeln und bestehende Implementierungen zu optimieren;

  • Software und Services für alle Unternehmensbereiche entwickeln und migrieren;

  • Skalierbare Lösungen und Produkte mit den Product und Delivery Teams entwickeln;

  • Kommunikation und Konsultation mit/von Kunden und internen Stakeholdern, um passgenaue Lösungen zu entwickeln;

Softwarearchitekten arbeiten mit Führungskräften, Managern und Mitarbeitern aus allen Unternehmensbereichen zusammen. Ein Solution Architect, der in einem Product Team arbeitet, kann auch mit Kunden in Berührung kommen und sollte daher in der Lage sein, diesen die Erwartungen und Erfordernisse verständlich darzulegen. In einem solchen Fall sollte er auch wissen, wie man die Kundenzufriedenheit managt und die richtige Erwartungshaltung mit Blick auf das Endprodukt vermittelt.

Solution Architect - Skills

Um IT-Lösungen an den Geschäftszielen ausrichten zu können, sollten Solution Architects ausgeprägte Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten genauso mitbringen, wie technisches und unternehmerisches Verständnis. Letzteres ist unabdingbar, damit die Lösungen zu den Zielen passen. Ersteres hingegen ist von Bedeutung, um den Gesamtprozess steuern zu können, der die Identifikation der wichtigsten Geschäftsziele und die Ermittlung der dazu passenden Lösungen beinhaltet.

Ein Studium der Informatik (oder verwandten Gebieten) ist Grundvoraussetzung für einen Job als Solution Architect. Je nach Ausgestaltung der individuellen Rolle können auch Fähigkeiten in speziellen IT-Gebieten nötig werden, beispielsweise Netzwerkadministration oder Softwareentwicklung.

Laut dem US-Karriereportal PayScale sind die folgenden technischen Skills im Job als Solution Architect besonders gefragt:

Solution Architect - Gehalt

Aus der Datenlage des Karriere-Spezialisten Stepstone geht hervor, dass das Durchschnittsgehalt für Solution Architects in Deutschland bei circa 71.000 Euro liegt. Die Gehaltsspanne liegt zwischen 61.500 und 82.600 Euro. (fm)

Dieser Beitrag basiert auf einem Artikel unserer US-Schwesterpublikation CIO.com.