Web

 

Was macht eigentlich ... Joachim Preisig?

26.02.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Joachim Preisig, der im vergangenen November aufgrund von Unstimmigkeiten mit der Viag-Interkom-Konzernspitze als Marketing- und Vertriebschef beim Carrier ausgeschieden war (Computerwoche online berichtete), steht künftig wieder in Lohn und Brot. Der 39-jährige Schweizer heuert zum 15. April 2002 als neuer Geschäftsführer Finanzen und Controlling bei T-Mobile Deutschland an. Preisig ersetzt Timotheus Höttges, der zu diesem Datum die Nachfolge von René Obermann als Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Mobile antritt. Obermann wiederum wird sich künftig auf seine Aufgaben als Vorstand European Operations and Group Synergies bei T-Mobile International konzentrieren. Der Manager war bereits im Sommer 2001 in den Vorstand der Holding berufen worden und führt deren

Mobilfunkbeteiligungen in Deutschland, Großbritannien, Österreich, den Niederlanden und der Tschechischen Republik. (ka)