QNX statt Blackberry OS

Was kann das Betriebssystem des RIM Playbook?

20.10.2010
Das Mobile-Betriebssystem QNX, das im Blackberry-Tablet zum Einsatz kommt, ist Blackberry OS in vielerlei Hinsicht überlegen. Ein Überblick.

RIM hat bei der Ankündigung des Playbooks für eine Überraschung gesorgt - nicht das hauseigene Blackberry OS kommt darin zum Einsatz, sondern ein Betriebssystem auf der Basis von QNX. Dieses System wird von der gleichnamigen Firma entwickelt und vertrieben, die RIM im April 2010 übernommen hat.

QNX ist ein Unix-ähnliches Echtzeitbetriebssystem und setzt auf einen Micro-Kernel. Einzelne Prozesse werden nicht komplett ausgeführt, sondern in kleinere Aufgaben unterteilt. Entwickler können diese Funktion zum eigenen Vorteil nutzen. Denn sie müssen nicht die kompletten Prozesse starten, sondern können sich exakt die Unteraufgaben aussuchen, die sie benötigen.

Inhalt dieses Artikels