Computerwoche-Webcast

Warum an All-Flash-Datenplattformen keiner mehr vorbeikommt

17.07.2017
Anzeige  Welche Vorteile eine auf Flash ausgelegte Speicher-Infrastruktur bringt, erklärt ein Webcast der Computerwoche am 27. Juli.
Flash soll die Herausforderungen an Storage lösen.
Flash soll die Herausforderungen an Storage lösen.
Foto: Konstantin Yolshin - shutterstock

In punkto Storage sind traditionelle und hybride Infrastrukturen ebenso möglich wie ganz Flash-basierte. Für letztere plädiert ein Webcast der Computerwoche am 27. Juli um 11 Uhr.

Denn Digitalisierung, maschinelles Lernen und die wachsenden Datenmengen stellen Entscheider vor immer größere Herausforderungen. Markus Grau, Principal Systems Engineer bei Pure Storage, sieht in All-Flash-basierten Architekturen wirtschaftliche Vorteile, auch in Fragen von Verwaltbarkeit und Cloud-Scale-Funktionalitäten.

Er diskutiert mit dem Fachjournalisten Detlef Korus darüber, wie modernste Data-Plattformen der Cloud-Ära immer größere Workload-Dichten bewältigen. Ziel ist, die Mengen an Daten für das Unternehmen besser verwerten zu können.

Hier für den Webcast anmelden