Web

 

Wapme mit schwachem Börsenauftakt

05.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Börsenstart der Infomatec-Tochter Wapme am Frankfurter Neuen Markt verlief schlecht. So lag der erste Kurs mit 16 Euro um vier Euro unter dem Ausgabepreis. Bereits die Zeichnungsphase war problematisch: Auf die dürftige Anleger-Nachfrage reagierte der Konsortialführer Sal Oppenheim mit einer Senkung der Bookbuilding-Spanne. Danach wurde der Börsengang kurzfristig um einen Tag verschoben.