Web

 

W3B: Weblogs sind ein überschätztes Phänomen

02.12.2005
Weblogs sind heute der Mehrheit der Internet-Nutzer ein Begriff - doch nur die wenigstennutzen sie tatsächlich. Das kam bei der aktuellen Internet-Studie "W3B" als ein Ergebnis heraus.

Trotz der hohen Anzahl der Internet-Tagebücher sei ihre Reichweite gering, die Anzahl der aktiven Kommentatoren und Betreiber noch geringer, heißt es in der von Fittkau & Maaß in Hamburg erhobenen Untersuchung.

Daher sei es fraglich, wie bedeutsam Weblogs für das Internet-Marketing heute bereits seien. Zwar sei unter den deutschsprachigen Internet-Nutzern der Bekanntheitsgrad mit 75 Prozent sehr hoch. Doch lediglich jeder fünfte Nutzer zähle zum weitesten Nutzerkreis von Weblogs.

Nur knapp vier Prozent der Nutzer besuchen laut W3B regelmäßig Weblogs. Die Reichweite sei damit noch als "äußerst gering" zu bezeichnen. Zum Vergleich: Online-Shops werden von rund einem Drittel der Nutzer regelmäßig aufgesucht, Musik-Websites von einem Sechstel. Selbst "Exoten" wie Beauty- und Wirtschafts-Websites verfügen über einen größeren Kreis regelmäßiger Nutzer als Blogs - deren Zielgruppe wiederum ist der Studie zufolge allerdings klar umrissen und damit interessant.

Die meisten Besucher von Weblogs verhalten sich der Studie zufolge passiv und lesen lediglich die Inhalte. Nur wenige kommentieren/verfassen eigene Beiträge. Am häufigsten werden Blogs mit den Themenschwerpunkten "Computer/Internet" und "Nachrichten" gelesen. Es folgen die Themenbereiche "Politik" und "Unterhaltung/Freizeit".

Der Anteil der Internet-Nutzer, die selbst ein Weblog betreiben, liege mit zwölf Prozent nur auf den ersten Blick auf einem hohen Niveau, heißt es weiter. Nur jeder Dritte nämlich aktualisiere sein Blog zumindest gelegentlich (= einmal monatlich). Nur schlappe zwei Prozent bringen ihr Blog mindestens einmal pro Woche auf den aktuellen Stand.

Befragt hat Fittkau und Maaß übrigens mehr als 100.000 Nutzer des deutschsprachigen Webs. Wer den Blog-Exzerpt selbst nachlesen möchte: Hier gibt's das PDF (mit schicken Grafiken) zum Herunterladen... (tc)