VW versucht es mit Baan

04.10.1996

HANNOVER (pi) - Für Entwicklungsvorhaben und Prototyp-Versuche betreibt die Volkswagen AG, Wolfsburg, in Hannover einen "Versuchsbau", der dem Vorstandsbereich Forschung und Entwicklung untersteht. Unter anderem werden dort Fahrzeuge mit außergewöhnlich großer Fertigungstiefe und sehr kleinen Losgrößen (ein bis 100 Stück) produziert. Zudem umfassen die zu Forschungszwecken genutzten Stücklisten naturgemäß besonders viele Varianten. Diese Anforderungen will VW mit Hilfe der Standardpakete von Baan abdecken. Bei der Entscheidung für die Logistik-, PPS- und BDE-Module des niederländischen Software- Unternehmens spielte auch eine Rolle, daß Baan mit dem in Hannover ansässigen Solution Center Automotive Europe sowohl Beratung als auch Entwicklungskapazität vor Ort anbietet.