Vorteile der dezentralen Lösung

12.08.1983

Waren bei manueller Arbeitsweise nur am Monatsende die Lagerbestände genau zu ermitteln, so sind sie heute jederzeit tagesaktuell auf dem Bildschirm abzurufen. da die Vorlaufzeiten der Produktion sieben bis neun Monate betragen, kommt der überregionalen Warenauslieferung von Lieferengpässen besondere Bedeutung zu.

Von der Bestellung bis zur Auslieferung vergehen durchschnittlich nur 24 Stunden. Hier wird der Erkenntnis Rechnung getragen, daß fehlende Warenpräsenz gleichbedeutend mit verlorenem Umsatz ist und oft den Verlust eines Kunden nach sich zieht. Die DV-Lösung erhält hier eine weitere Bedeutung, die in DM-Beträgen gar nicht erfaßt werden kann.