Rückkehr in die USA

Vorstand verlässt Primacom

04.10.2002

MÜNCHEN (CW) - Seinen Vertrag als Vorstandssprecher und Finanzchef von Primacom verlängert Paul Thomason nicht und verlässt nach sechs Jahren den Kabelnetzbetreiber. Damals firmierte Primacom noch unter Kabelmedia GmbH. Schon vor längerer Zeit hatte der US-Amerikaner geäußert, dass er sein berufliches Engagement in Deutschland beenden und wieder in seine Heimat zurückkehren möchte. Die Verantwortung für den Finanzbereich übernimmt zusätzlich Vorstandskollege Stefan Schwenkedel, bisher zuständig für Strategie und Controlling. Neu in den Vorstand kommt Jens Kircher, der als Chief Operating Officer (COO) die Bereiche Marketing und Vertrieb, die Regionen und die Entwicklung verantwortet. Der promovierte Physiker begann als Wissenschaftler beim Max-Planck-Institut für Festkörperforschung und ist auf optische Nachrichtentechnik spezialisiert. Bevor der 39-Jährige im Mai bei Primacom als Chief Technical Officer einstieg, arbeitete er außer für Mannesmann auch für Bosch. (am)