Web

 

Vorsicht: Neue Linux-Kernel können Dateisystem zerstören

26.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vor einigen Tagen hat Linux-Urvater Linus Torvalds die Testreihe zum jüngsten Linux-Kernel 2.5 gestartet. Das Kernel-Archiv warnt allerdings selbst experimentierfreudige "Early Adopters" vor der Verwendung der neuesten Kernel-Releases 2.4.15 sowie 2.5.0. Diese enthielten einen Fehler, der unter Umständen das Dateisystem zerstören könne. Die Versionen 2.4.15-pre8 und 2.4.16-pre1 seien davon offenbar nicht betroffen; 2.4.15-pre9 enthalte jedoch den Fehler, heißt es bei Kernel.org. (tc)