Pipeline

Vorschau auf AMDs K7-Chip

14.08.1998

Mitte nächsten Jahres will Intel-Konkurrent AMD die Prozessoren der neuen Generation "K7" auf den Markt bringen, die zunächst mit 500 und 550 Megahertz getaktet sein werden. AMD verpaßt dem Baustein eine neue Schnittstelle - "Slot A" - die mechanisch identisch zum "Slot 1" der Intel-Chips Celeron und Pentium II sein soll. Von Digital Equipment hat sich AMD die Bustechnik "EV-6" ausgeborgt.