Vom Powers System zur Univac 9480:Vierzig Jahre mit dem gleichen EDV-Hersteller

26.05.1978

MENDEN (ee) - Ein Jubiläum besonderer Art feierten das sauerländische Halbzeugwerk R. & G. Schmöle Metallwerke Menden und Sperry Univac: Seit 40 Jahren setzt das Unternehmen in seiner Datenverarbeitung Sperry-Rand-Produkte ein.

Das begann mit dem Powers-Lochkarten-System von Remington Rand (1955: Sperry Rand), setzte sich 1966 über die Tabelliermaschine Univac 1040 fort, und seit 1974 rechnet der Halbzeugspezialist mit einer Univac 9480. Nächstes Ziel des Unternehmens, das mit 2000 Mitarbeitern rund 200 Millionen Mark Jahresumsatz macht: Online-Verarbeitung in der Finanzbuchhaltung, auftragsbezogene Fabrikate, Erfolgsrechnung und der Einsatz eines Datenbank-Konzepts.